Menu
RA-MICRO Logo

Version 2023.12 (2023.12.003)

19.12.2023

E-Workflow 

E-Akte 2 

  • Wurde eine E-Mail mit Anlagen zu einer Akte importiert, waren die Anlagen erst nach Aktualisierung der Akte sichtbar. Dies wurde behoben. 
  • Die Navigation per Tab Taste in der Metadaten Tabelle wurde optimiert. 

FiBu 

Fibu II 

  • Die Umbuchung von Vorschussguthaben auf eine offene Vorschussrechnung innerhalb einer Vorschussrechnung mit Rechnungsausgleich durch RSV führte zu einer Umsatzsteuerdifferenz. Dieses Programmverhalten wurde behoben. 
  • Es ist eine Anpassung der Auswertungen – Bilanz und GUV für die Option Auswertung Bereiche, Posten und Konten erfolgt. Die Posten werden nunmehr fett dargestellt. 
  • Die Zusammenfassenden Meldung schlägt bei vorhandener IST Versteuerung Rechnungen mit Auslandsbezug nur noch in dem Meldezeitraum der Rechnungslegung vor und nicht mehr bei deren Bezahlung. 
  • Der Steuerschlüssel 20 wird für Neukunden mit der entsprechenden KZ 45 für die Ust Voranmeldung geliefert. 
  • Datenübernahme: Sofern in der Fibu I eine Vorschussrechnung mit angefordertem Gerichtskostenvorschuss bezahlt wurde, kam es nach Datenübernahme in die Fibu II, im Aktenkonto-Fenster zu einer fehlerhaften Anzeige der Bezahlung. Dieses wurde behoben. 
  • Datenübernahme: Im Abschnitt “abgerechnete Forderungen übernehmen” konnte es zu einer Fehlermeldung 3265 kommen. Dies wurde behoben. 
  • Journal: Die Anzeige, mit gesetztem Filter “alle” Buchungsjahre und “mit Aktenkurzbezeichnung” bringt keinen Fehler -2147 mehr. 
  • Journal: Es ist eine flexible Anpassung der Spaltenbreite zum Buchungstext möglich. 

Lohn/Gehalt 

  • Es ist nunmehr möglich auch das Berechnungsdatum 2024 wählen zu können, so dass sich die dazugehörige Lohndatenbank für 2024 anlegt. 
  • Die Programmablaufpläne für den Lohnsteuerabzug 2024 wurden im Programm eingebunden. 
  • Anpassung folgender Werte für 2024: Die Beitragsbemessungsgrenzen, die Sozialversicherungsrechengrößen 
  • Eine Aktualisierung der FAQ’s zum Jahreswechsel 2023/2024 ist erfolgt. 
  • Die Untergrenze des Übergangsbereichs wurde auf 538,01 € ab 01.01.2024 angepasst. 
  • Die Geringfügigkeitsgrenze, wurde auf Grund des Mindestlohns zum 01.01.2024 auf 538 € angepasst. 
  • Es wurde eine Aktualisierung der Krankenkassen hinsichtlich der zum 01.01.2024 erfolgten Fusion BKK BPW und BKK Melitta hmr vorgenommen sowie der Namensänderung der BKK VBU in mkk – meine krankenkasse vorgenommen. 

Grundmodul 

Allgemeine Einstellungen 

  • Die Einstellung für den Zeitplan der Volltextsuche wurde in den Allgemeinen Einstellungen wieder zur Verfügung gestellt. 
  • In den Allgemeinen Einstellungen wurde die neue benutzerbezogene (lokale) Einstellung 1.48 JURA KI verwenden bereitgestellt. 

Adressfenster 1 

  • Für die Angabe des Registergerichts bei Adress-Neuanlage oder Adressbearbeitung einer Adresse mit Anredeschlüssel 4 Firma steht nunmehr eine Auswahlliste der nach XJustiz-Standard zulässigen Registerstellen zur Verfügung. 

Aktenvorblatt 

  • Bei Aktenvor- bzw. Zusatzblättern war eine Auswahl nicht möglich, sofern diese in Word angepasst wurden. Dies wurde behoben. 

PD 

  • Die neue Programmfunktion JURA KI wurde im PD eingebaut und steht auf dem Desk RA-MICRO Recht zur Verfügung. 
  • Im PD wurde die neue Programmfunktion QuickView im Bereich Kanzlei bereitgestellt. 

Schriftverkehr 

Wordschnittstelle 

  • In der Massensendung wurden zum Teil die Checkboxen in der Liste der Empfänger nicht dargestellt. Dies wurde behoben. 
  • Eine gewählte lfd. Nummerierung im E-Versand wird bei Versandweg E-Mail und E-Brief wieder berücksichtigt. 
  • Bei Nutzung der P-Version kann die Massensendung wieder per E-Mail versandt werden. 

Termine/Fristen 

IOS Kalender-App 

  • Anpassung Impressum 
  • Neue Einstellung für Standardpool hinzugefügt und Poolzuordnung im zu bearbeitenden Termin ermöglicht. 
  • Die automatische Aktennummernerkennung wurde optimiert. 
  • Information zur letzten Synchronisation wurde optimiert. 
  • Bei Eingabe des Passwortes kann die Eingabe in Klarschrift angezeigt werden. 

Kalender 2 

  • In der P-Version ist der Basisdienst für den Kalender 2 wieder aktiv. 

Programmversionen