Menu
RA-MICRO Logo

RA-MICRO Lohnprogramm: Einheitliche Unternehmensnummern

von Fabian Kothe und RA Dirk Matthis | 25.01.2023

Die Berufsgenossenschaften verwenden seit dem Jahreswechsel einheitliche Unternehmensnummern. Das RA-MICRO Lohnprogramm wurde entsprechend angepasst.

Bisher hatte jede Berufsgenossenschaft eigene Mitgliedsnummern für die bei ihr versicherten Unternehmen vergeben. Seit Anfang des Jahres sind diese bisherigen Mitgliedsnummern vereinheitlicht worden zu (zentral vergebenen) aus 15 Ziffern bestehenden Unternehmensnummern.

Die ersten 12 Ziffern kennzeichnen den Unternehmer / die Unternehmerin und bilden die Unternehmernummer, die letzten 3 Ziffern kennzeichnen das zugehörige Unternehmen. Die Unternehmernummer und das Kennzeichen für das Unternehmen bilden zusammen die Unternehmensnummer.

Das RA-MICRO Lohnprogramm wurde für die ab 01.01.2023 geltenden einheitlichen Unternehmensnummern der Berufsgenossenschaften angepasst. Die neue Unternehmensnummer kann in den Einstellungen zum RA-MICRO Lohnprogramm zu den allgemeinen Grunddaten hinterlegt werden, dort unter der Karteikarte Unfallversicherung im Eingabefeld 110. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.