Menu
RA-Micro Logo

Cloudbasierte Sprachverarbeitung

von Syndikusrechtsanwalt Sebastian Wolter | 18.11.2020

Der Einsatz cloudbasierter Sprachverarbeitung habe sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle NJW (47/2020) in einem IT-Special.

Ein großer Vorteil der cloudbasierten Arbeitsweise bestehe gerade in Zeiten von Corona darin, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unabhängig vom Standort optimal zu unterstützen. Diesen Ansatz verfolgt auch DictaNet mit der zentralen Spracherkennung in der RA-MICRO Cloud. Dabei wird die Spracherkennung zentral für alles Cloud-PCs eingerichtet. Die Verwendung erfolgt remote unter Einbindung der jeweiligen Endgeräte am Arbeitsplatz, auch im Homeoffice. Optional erweitert die DictaNet App das Smartphone zu einem mobilen Diktiergerät und ermöglicht so die vollwertige Arbeit unabhängig vom Ort.

Mehr zur Spracherkennung mit DictaNet und zur DictaNet App