3 Gründe
warum die RA-MICRO Go RA App auf jedes anwaltliche iPhone und iPad gehört

1. Rechtsprechung nach Fundstellen im schnellen online Zugriff

Kostenloser Zugriff auf die umfangreiche Jurion Rechtsprechungsdatenbank mit professioneller redaktioneller Dokumentenqualität. Speichermöglichkeit der Entscheidungen zu E-Akten in der Go RA App.

2. 1000 aktuelle Gesetze Bundes- und Landesrecht im sofortigen offline Zugriff

Besser als das Gesetzbuch! Mit höchstem Touch-Bedienkomfort: Suchen, Verlinkungen, Favoriten, grafische Schnellnavigation.

3. Sclip Sprachmails ans Büro Sclippen statt Tippen!

Verfügungen, Aktenvermerke, Nachrichten, Anweisungen, Terminsberichte, u.a. mit intuitiver Gestensteuerung aufsprechen und absenden.

Jetzt aus dem App Store herunterladen!

RA-MICRO Go Mobil-Suite

RA

RA

Mandant

Mandant

Kalender

Kalender

Timesheet

Timesheet

DN

DictaNet

Sclip

Sclip

WeOrg

WeOrg

QL

Quicklearner

RA-MICRO Go Mobil-Suite unterstützt die anwaltliche Arbeitsorganisation mit Apps für Smartphone & Tablet. Die Apps sind unabhängig von der eingesetzten Kanzleisoftware selbständig nutzbar (m. Ausnahme der Kalender App), die eine Ergänzung des RA-MICRO Kanzleisoftware Kalenders ist. Die Go Mandant App unterstützt das Empfehlungsmarketing auf dem Mandanten-iPhone/iPad für DASD Deutscher Anwaltssuchdienst-Kunden. Die 4 Apps in der oberen Reihe sind nur für iPhone/iPad im App Store verfügbar, die 4 Apps in der unteren Reihe sind auf Apple iOS Geräten und auch auf Android Geräten einsetzbar.
(Sclip App Android erscheint 3. Quartal 16)

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Dr. Peter Becker

RA Dr. Becker
RA-MICRO Programmarchitekt

In – keineswegs allzu ferner – Zukunft wird das deutsche Rechtswesen voll elektronisch – d.h. papierlos – organisiert sein. Damit wandelt sich auch die persönliche handwerkliche Seite der anwaltlichen Berufsausübung: an die Stelle der beruflichen Fertigkeiten zur händischen Nutzung der Pappe-/Papier Arbeitsmittel tritt die Beherrschung der beruflichen händischen Nutzung von persönlichen elektronischen Arbeitsmitteln: Laptop, Tablet, Phablet, Smartphone.

In der unüberschaubaren Vielfalt der Möglichkeiten, die sich dem Anwalt an technischen Geräten und App Software bieten, möchte ich den Kolleginnen und Kollegen mit der RA-MICRO Go Suite eine praktisch nutzbare Grundlage und eine musterhafte Orientierung geben. So einfach moderne Smartphones und Tablets auf den ersten Blick erscheinen mögen, nach einigen Jahren der Beschäftigung mit diesem Thema als Programmarchitekt und Programmdesigner der RA-MICRO Unternehmensgruppe möchte ich den Blick darauf richten, dass jedes dieser Geräte an Leistungsmöglichkeiten einem PC kaum nachsteht, es sind hoch komplexe leistungsfähige Computer. Deren Einsatzmöglichkeiten im anwaltlichen beruflichen Umfeld gilt es zu erkennen, ihre produktive Beherrschung ist zu erlernen und künftig im Einklang mit der raschen Fortentwicklung von Hard- und Software permanent zu aktualisieren.

Jeder von Ihnen steht vor der großen Herausforderung, einen persönlichen RA Digital Workstyle zu entwickeln. „Wie man sich bettet, so liegt man“. Der eigene RA Digital Workstyle wird künftig zunehmend den fachlichen und wirtschaftlichen Erfolg der Anwaltstätigkeit maßgeblich beeinflussen.

Die zur RA-MICRO Go Anwaltssuite hier zusammengefassten – stets auch im Blick auf die anwaltliche Berufstätigkeit – geschaffenen Apps können die anwaltliche Berufsausübung auch heute schon gut unterstützen. Am Ende der Entwicklung werden dem Anwalt anstelle von Büchern, Akten und Aktentasche nur noch ein Smartphone, ein Tablet und die Anwalts-Apps auf diesen als persönliche anwaltliche Arbeitsmittel verbleiben.

Hier meine Empfehlung für einen optimalen RA Digital Workstyle, welche als Zielrichtung auch allgemein den Entwicklungen der RA-MICRO Gruppe für den Anwalt und die Anwaltskanzlei zugrunde liegt:

  1. Sie nutzen als Tablet ein iPad Mini 4.
    Alternativ: den kleineren iPod oder das größere iPad Pro

    Trennen Sie die berufliche Nutzung von Kanzleidaten, insb. Akten, von der privaten Nutzung Ihres Smartphones. Alles lässt sich nicht mit dem eigenen Smartphone erledigen, an die Stelle der Aktentasche muss ein gesondertes Tablet treten, das im beruflichen Umfeld mit sich geführt wird. Nur auf einem Tablet lässt sich mit Dokumenten, Gesetzen und Kommentaren vergleichbar gut arbeiten wie mit Pappe/Papier Objekten.

    Auf diesem Gerät nutzen Sie die vier Go Apps der oberen Reihe. Go RA App gehört auf jedes anwaltliche Tablet. Die Go Kalender App ist nur sinnvoll, wenn Sie den RA-MICRO Kalender in der RA-MICRO Kanzleisoftware in der Kanzlei nutzen. Die Go Timesheet App nutzen Sie um eigene Zeithonorare erfassen. Die Go Mandant App gehört deshalb auf das Tablet, weil Sie diese guten Mandanten empfehlend zeigen sollten als optionalen Kanzleiservice für Ihr Empfehlungsmarketing und das macht sich auf einem Tablet wesentlich besser, als auf dem eigenen Anwalts-Smartphone (Hinweis: Die Go Mandant App ist nur für Apple iOS verfügbar, der Mandant muss also ein iPhone oder iPad besitzen).

    Zusätzlich können Sie auch die DictaNet Go App auf dem Tablet nutzen. Man muss nicht im Büro ein Diktiergerät in der Hand halten! Man kann auch ausgezeichnet mit dem auf dem Tisch liegenden Tablet am Schreibtisch diktieren (mit voice activation Pause/Fortsetzung Aufnahmesteuerung die in der ruhigen Büroumgebung gut funktioniert) und auf dem Touchscreen mit leichter Hand die App Oberfläche per Touch bedienen.

  2. Sie nutzen als Smartphone ein iPhone 6 / 6+ oder ein high end Android Smartphone (z.B. Samsung Galaxy oder Samsung Note).
    Auf diesem nutzen Sie die vier Apps der unteren Reihe, also die beiden Sprachanwendungen DictaNet Go App und die Sclip App (Empfehlung: Kosten senken mit DictaNet Hintergrund-Spracherkennung, s. Rubrik „Sprache“), die WeOrg App für ständig verfügbare strukturierte Arbeitsgrundlagen Notizen und Passwörter. Anwender von RA-MICRO Kanzleisoftware können mit dem Quicklearner von RA-MICRO International und dem rund 800 Begriffe enthaltenden QL Book „RA-MICRO Wissen“ ihr Wissen zur optimalen Kanzleiorganisation auf einfache Art und Weise erweitern, aktualisieren und präsent erhalten.

    Ferner kommen die Go RA App und optional die Go Kalender App und die Go Timesheet App auf das Smartphone. Die Go RA App kann überall mit ihren Werkzeugen, Kommentaren und Gesetzen die anwaltliche Tätigkeit unterstützen. Sie macht ferner das Smartphone zum Sicherheits-System für die auf dem Tablet mitgeführten, in der Mobilität benötigten Kanzleiakten. In der EDV gilt das eherne Prinzip der Redundanz für wichtige Daten, jedes elektronische EDV System kann versagen, alle Daten können beschädigt sein oder verloren gehen. Ein bisher viel zu wenig beachteter Aspekt der künftigen anwaltlichen papierlosen Arbeitsweise: Die elektronischen Akten müssen auf zwei verschiedenen Geräten mitgeführt werden, wenn man sicher gehen will, außer Haus nicht ohne Akten in Terminen dazustehen. Das Problem wird auch keineswegs durch einen Internet-Zugang zur Kanzlei auf die Akten behoben, der kann genauso versagen wie auch wie die Internet Verbindung am Ort. Daran, die E-Akten auf zwei verschiedenen Geräten verschlüsselt gespeichert mit sich zu führen, führt u.E. nach dem jetzigen und für das nächste Jahrzehnt absehbaren Stand der Technik kein Weg vorbei. RA-MICRO bietet mit der Go RA App, optional ergänzt durch die für zwei Empfänger-Geräte (Tablet und Smartphone) ausgelegten RA-MICRO Kanzleisoftware E-Akten Synchronisation bereits heute dafür eine einfache, praxisgerechte Lösung.

  3. Sie arbeiten mit einem Windows PC und nutzen einen Laptop in der Mobilität. Das Microsoft Surface (aktuell Version 4) mit i7 Prozessor bietet als Spitzen-Referenzgerät einen guten Kompromiss zwischen stationärer Arbeit und Mobilität. Gelegentlich kann man es auch wie ein Tablet nutzen, um z.B. vor Gericht mit dem Gerät (der elektronischen Akte) in der Hand agieren zu können. Allerdings liegen zwischen einem Windows Tablet – auch wenn es in der Größenordnung von 2000 Euro kostet – und einem iPad „Lichtjahre“ im haptischen Komfort, Darstellungkomfort und der Geschwindigkeit und Stabilität. Aber in Kombination mit einem Apple Phablet, dem 6+ als Smartphone ist das auch eine gute Lösung, weil man in den meisten Fällen E-Akten auch gut mit dem Phablet lesen und navigieren kann. Die RA-MICRO Mobil-Konzeption der verschlüsselten und komprimierten „Go Zip Archive“ für E-Akten ermöglicht die laufende Synchronisation – auch von größeren – E-Akten Datenbeständen zwischen der Kanzlei und dem Windows Mobilgerät, so dass auch in einer solchen Kombination die Redundanz der E-Akten in der Mobilität sichergestellt ist.