RA-MICRO Software AG

Die RA-MICRO Software AG ist der deutsche Marktführer für Anwaltskanzlei-EDV. Die Gesellschaft ist spezialisiert und ausschließlich geschäftlich fokussiert auf den deutschen Kanzlei-EDV Markt der Rechtsanwälte und Anwaltsnotare sowie angrenzende Märkte wie Inkassobüros und Rechtsabteilungen. Die Software wird fast ausschließlich eigen-entwickelt und supportet. Die EDV-Ausstattung der Kanzleien übernimmt das deutsche RA-MICRO Vertragshändlernetz.

Gründung: 1981 in Berlin durch RA Dr. Becker als Alleingesellschafter
Unternehmenssitz: Berlin
Landesrepräsentanzen 5
Mitarbeiter: 240 Mitarbeiter
RA-MICRO Vor-Ort-Partner: ca. 270 Mitarbeiter im RA-MICRO Vertriebs- und Servicebereich
Vertragshändler/Vor-Ort-Partner: 34
Hotline-Supportcenter: 2
Anwenderkanzleien: ca. 17.000 mit ca. 70.000 Arbeitsplätzen
Umsatz 2016:
Umsatz 2017:
Umsatz 2018:
37,5 Mio €
39,2 Mio €
40,9 Mio €
Eigenkapitalquote: 64,4 %
Stammkapital: 1 Million Euro, eingeteilt in 1.000.000 Aktien
Aktionäre: Freie Aktionäre sowie die RA-MICRO Holding GmbH & Co. KG, Gesellschafter RA Dr. Becker
Beteiligungen: 100% RA-MICRO Online GmbH , 48,35 % Jurasoft AG, Berlin

(Stand: 01.07.2019)

Mitarbeiterentwicklung der RA-MICRO Software AG

Mitarbeiterenwicklung bei der RA-MICRO Software AG von 2009 – 2018 (Stand: 31.12.2018)

RA-MICRO steht seit drei Jahrzehnten für Innovation und Sicherheit.

Kerngeschäft ist das von RA Dr. Peter Becker in den 80er-Jahren in der eigenen Berliner Kanzlei erfundene und programmierte RA-MICRO Kanzleiorganisationssystem, das heute als die marktführende Kanzleisoftware Deutschlands gilt. RA-MICRO hat aktuell etwa 240 Mitarbeiter, davon über die Hälfte in Forschung und Entwicklung, und arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung der RA-MICRO Kanzleisoftware.

Der Geschäftsbereich RA-MICRO Online bietet Online Services, den DASD (Deutscher Anwaltssuchdienst) und juristische Fach-Apps wie die DG/BDG Deutsche Gesetze App an.

Die Tochtergesellschaft Jurasoft AG entwickelt und vertreibt das Diktiersystem DictaNet, das in RA‑MICRO als Modul optional enthalten ist, sowie Apps für das Management by Smartphone.

RA-MICRO KANZLEISOFTWARE

Von A wie Aktenverwaltung bis Z wie Zwangsvollstreckung – in RA-MICRO sind für alle in der Praxis benötigten Aufgaben die richtigen Module enthalten. Die RA‑MICRO Kanzleisoftware ist daraufhin optimiert, die Arbeitsabläufe in den Kanzleien zu verbessern. RA‑MICRO verfolgt seit jeher die engagierte Zielsetzung, den Anwendern stets schnellstmöglich die modernsten Arbeitsweisen des EDV-Weltmarktes für Kanzleien zu erschließen und sieht sich mit Forschung und Entwicklung diesbezüglich mit an der Spitze des Weltmarktes für Kanzlei-Applikationen.

RA-MICRO ANWENDERSUPPORT

RA-MICRO ist bekannt für hervorragenden Support. Unsere zwei Support-Center stehen bei auftauchenden Fragen rund um RA‑MICRO kompetent zur Verfügung. Zusätzlich steht außerhalb der üblichen Supportzeiten eine Notfall-Hotline auf zwei Leitungen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr bereit.

Interessierte können unsere Software live in den RA-MICRO Landesrepräsentanzen in Berlin, München und Stuttgart erleben, ausprobieren und sich auf dem mitgebrachten Gerät installieren lassen.

RA-MICRO VOR-ORT-PARTNER

Unsere 34 Vor-Ort-Partner gewährleisten eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung der Kundenkanzleien. Von der Organisationsberatung bis zur kompletten Installation von Hard- und Software sowie für Schulungen bieten diese kompetenten und engagierten Service aus einer Hand.

RA-MICRO IST AUCH DIE NR. 1 IN BERUFSSCHULEN FÜR ReNo-FACHANGESTELLTE

Wir fördern Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte bei ihrer Ausbildung, indem wir Berufsschulen bei der Einrichtung von Schulungsräumen mit RA‑MICRO und DictaNet unterstützen. In etwa 100 Ausbildungsstätten in Deutschland gehört RA‑MICRO zum Lehrplan. Ein Ausbildungshandbuch für Lehrkräfte und Schüler steht in einer zweijährlichen Auflage von 3.000 Exemplaren kostenlos zur Verfügung.

RA-MICRO KANZLEIMARKETING

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Gewinnung von Mandanten mit dem „DASD (Deutscher Anwaltssuchdienst)”. Mit mehr als 60.000 Suchanfragen pro Monat ist der DASD eines der meistgenutzten Anwaltsverzeichnisse in Deutschland.

Die RA-MICRO Aktie

Ein sicheres Wertpapier für den langfristig orientierten Kapitalanleger

Die RA-MICRO Software AG stellt die in Deutschland marktführende Anwaltskanzlei-Organisationssoftware „RA-MICRO Kanzleisoftware“ her und vertreibt diese über ihr Vertragshändlernetz. Ab 2019 vertreibt die Gesellschaft auch die Organisationslösung RA-MICRO Cloud über eine 100%ige Tochtergesellschaft RA-MICO Online GmbH. Mit rund 48% ist die Gesellschaft an der Berliner Jurasoft AG beteiligt, die das digitale Diktiersystem „DictaNet“ herstellt, welches zusammen mit RA-MICRO vom RA-MICRO Händlernetz erfolgreich vertrieben wird.

Die Organisationsbedürfnisse einer Anwaltskanzlei sind hochkomplex, die Software enthält rund 150 Anwendungen. Aufgrund der laufenden gesetzlichen Änderungen und der Veränderungen in der EDV-Welt ist eine laufende Programmanpassung durch Programmpflege und Updates erforderlich. Ferner benötigt die hohe Komplexität und Sicherheitsanforderung der elektronischen Kanzleiorganisation einen laufenden Support, den die RA-MICRO Software AG mit ihren Supportzentren auf bedarfsweise bis zu 50 Supportleitungen laufend zur Verfügung stellt. Die RA-MICRO Software Produktionsabteilung umfasst über 100 Mitarbeiter einschließlich ca. 40 Software-Entwickler.

Die RA-MICRO Software AG unterhält Software-Support- und Programmpflegeverträge mit ca. 17.000 deutschen Anwaltskanzleien incl. Anwaltsnotariaten, aus denen diese über 40 Millionen Euro p.a. kontinuierlich erlöst. Seit 1992 ist die RA-MICRO Kanzleisoftware unangefochten die marktführende deutsche Anwaltssoftware und Anwaltsnotariatssoftware. Aufgrund dieses seit Jahrzehnten bewährten Geschäftsmodells ist die Gesellschaft überdurchschnittlich krisensicher. Der Geschäftsverlauf der Anwaltschaft ist weitestgehend konjunktur- und geldwertunabhängig. Veränderungen der Geldwertverhältnisse würden notwendigerweise zur Anpassung der gesetzlich vorgeschriebenen Anwaltshonorare und damit zur Anpassung der Entgelte der RA-MICRO Software AG führen.

Durch die in den nächsten Jahren vorgesehene Umstellung der deutschen Justiz auf die papierlose elektronische Aktenführung ist deren Einführung in den Anwaltskanzleien ebenfalls erforderlich. Die RA-MICRO Software AG sieht aufgrund des damit einhergehenden Investionsbedarfes der Kanzleien sowie der Attraktivität von Cloud-Lösungen für eine digitalisierte Anwaltskanzlei deutlich verbesserte Marktchancen im kommenden Jahrzehnt.

Die RA-MICRO Software AG plant, dieses positive geschäftliche Umfeld insb. durch innovative neue Software-Anwendungen zur Stärkung der führenden Marktposition des Unternehmens sowie zu einer Ausweitung von Umsatz und Ertrag zu nutzen.

Die Aktien der RA-MICRO Software AG werden derzeit zu über 95% von dem Unternehmensgründer RA Dr. Becker über seine RA-MICRO Holding GmH & Co KG gehalten, etwa 5% sind freie Aktionäre, ganz überwiegend RA-MICRO Kunden.
Die RA-MICRO Holding KG verkauft auf Anfrage freihändig an Kunden und andere als Aktionäre passende Anleger Aktien der RA-MICRO Software AG. Der Kurswert wird jährlich auf den 1.1. d. J. neu festgelegt, abgeleitet von dem 2,5 fachen des Jahresumsatzes des Vorjahres; diese Bewertung ist für erstklassige Softwareunternehmen als üblich und angemessen anzusehen. Aufgrund dessen liegt derzeit der Verkaufspreis im Jahr 2019 bei 100 € je Stückaktie. Aufgrund der Planzahlen des Jahres 2019 ist ab dem 1.1.2020 ein Verkaufspreis von 102,50 wahrscheinlich.

RA-MICRO Wertpapierprospekt