Neu:

Im Kalender + sind die Mandantendaten zur Akte in der Termineingabemaske aufrufbar.

Zweck:

Zur direkten Kontaktaufnahme, ohne Umweg über andere Programmfunktionen, z. B. um den Mandanten über eine Terminverlegung zu informieren, können die Mandantendaten zur eingegebenen Akte aufgerufen werden. Über die Verlinkung der E-Mailadresse und bei Verwendung des Telefonassistenten kann der jeweilige Mandant direkt aus der Termineingabemaske kontaktiert werden.

Funktion:

Mit Klick/Touch auf die Schaltfläche wird die Liste der Mandanten, die zur aktuell eingelesenen Akte gespeichert sind, in einem separaten Fenster angezeigt. Alle wichtigen Kontaktdaten aus der jeweiligen Adresse werden übersichtlich dargestellt.

Unter der Voraussetzung, dass am Arbeitsplatz ein entsprechendes E-Mail-Programm installiert ist, kann über die Verlinkung der Mailadresse bzw. über das Symbol direkt eine E-Mail an den Mandanten erstellt werden.

Ist der Telefonassistent installiert und aktiviert, werden auch alle Rufnummern verlinkt dargestellt und das Telefonhörer-Symbol steht zur Verfügung, um einen Anruf aus der Termineingabemaske heraus zu tätigen.