Versionsinfo: Juni 2019

19.06.2019 Patch

Version 2019.06.027

Fibu

Kontoimport – Die Homebanking-Schnittstelle wurde auf die DDBAC – Version 5.7.39 aktualisiert.

Zahlungen

Anpassung und Erweiterung der DDBAC Version in Bezug auf Änderungen seitens der Sparkassen.

externe Wordschnittstelle

Der E-Versand wurde in die Backstage-Ansicht unter Datei/Freigeben/E-Versand integriert.

Ist im Briefkopf eine Standardformatvorlage mit einer Schriftgröße in Halbschritten, z. B. 10,5 hinterlegt, dann werden Textbausteine beim Einfügen korrekt in Schriftgröße 10,5 eingefügt.

Beim Öffnen einer Wordanlage aus Outlook wird diese in Word bearbeitet und über das erweiterte Druckmenü nur zur E-Akte gespeichert. Bei Aufruf dieses Dokuments aus der E-Akte wird die Änderung jetzt korrekt ausgewiesen.

Beim Aufruf der Textbausteinverwaltung aus Word werden keine Leereinträge mehr ausgewiesen.

Im Druckdatei speichern Dialog wird nach Enter-Betätigung des Aktennummernfeldes nun korrekt die Auswahl des Dokumentenkennzeichens angesprungen.

Posteingang

Wird bei eingehenden eEB Anforderungen bereits eine Aktennummer übergeben, ist diese wieder individuell änderbar.

Im Posteingang konnte eine eEB Anforderung nicht bearbeitet werden.

E-Akte/Postkorb

Optimierung hinsichtlich der Perfomance in der E-Akte und im Postkorb ist bei Verwendung der E-Akte auf SQL erfolgt.

Validierungsproblem mit Schadennummer als Pflichtfeld bei der Erstdeckungsanfrage behoben.

Datenupdate

Zuständigkeitsänderungen:

Das zuständige Registergericht für den Amtsgerichtsbezirk Kandel wurde angepasst.

Neue Adressen:

          Versicherungen:

  • 89475 Deutsche Familienversicherung DFVR GmbH

Aktualisierte Adressen:

Gerichte:

  • 96320 Amtsgericht Alsfeld
  • 96430 Amtsgericht Bad Hersfeld
  • 96208 Amtsgericht Bad Schwalbach
  • 96140 Amtsgericht Bensheim
  • 93560 Amtsgericht Biedenkopf
  • 95590 Amtsgericht Cochem
  • 95592 Amtsgericht Cochem – Grundbuchamt
  • 95591 Amtsgericht Cochem – Insolvenzgericht
  • 96110 Amtsgericht Dieburg
  • 96340 Amtsgericht Dillenburg
  • 96348 Amtsgericht Dillenburg – Zweigstelle Herborn
  • 93440 Amtsgericht Eschwege
  • 93558 Amtsgericht Frankenberg
  • 96360 Amtsgericht Friedberg (Hessen)
  • 93580 Amtsgericht Fritzlar – Gebäude A
  • 93581 Amtsgericht Fritzlar – Gebäude B
  • 96400 Amtsgericht Fulda
  • 96149 Amtsgericht Fürth (Odenwald)
  • 96300 Amtsgericht Gießen
  • 96080 Amtsgericht Groß-Gerau
  • 97102 Amtsgericht Heilbronn-Insolvenzgericht
  • 93420 Amtsgericht Herzberg a. Harz
  • 93045 Amtsgericht Hünfeld
    – Zentrales Vollstreckungsgericht Hessen, Abt.23
  • 96270 Amtsgericht Idstein
  • 93500 Amtsgericht Kassel
  • 93504 Amtsgericht Kassel – Insolvenz- und Registergericht
  • 93509 Amtsgericht Kassel – Familiengericht
  • 93520 Amtsgericht Kassel – Zweigstelle Hofgeismar
  • 93575 Amtsgericht Kirchhain
  • 93540 Amtsgericht Korbach
  • 96840 Amtsgericht Lampertheim (Hessen)
  • 96070 Amtsgericht Langen (Hessen)
  • 90753 Amtsgericht Leipzig-Grundbuchamt
  • 96250 Amtsgericht Limburg a. d. Lahn
  • 96253 Amtsgericht Limburg a. d. Lahn – Zweigstelle Hadamar
  • 93550 Amtsgericht Marburg
  • 93508 Amtsgericht Melsungen
  • 96120 Amtsgericht Michelstadt
  • 96220 Amtsgericht Rüdesheim am Rhein
  • 96090 Amtsgericht Rüsselsheim
  • 93578 Amtsgericht Schwalmstadt
  • 91057 Amtsgericht Seligenstadt – Familiengericht
  • 96453 Amtsgericht Seligenstadt
  • 96290 Amtsgericht Weilburg (Lahn)
  • 90443 Arbeitsgericht Stuttgart – Kammern Aalen
  • 90607 Arbeitsgericht Stuttgart
  • 90525 Arbeitsgericht Stuttgart-Kammern Ludwigsburg
  • 92919 Landgericht Darmstadt
    – Zweigstelle Offenbach – Kammern für Handelssachen
  • 92924 Landgericht Darmstadt
    – Kammern für Zivil- und Handelssachen in 1. Instanz
  • 96401 Landgericht Fulda
  • 96301 Landgericht Gießen
  • 93501 Landgericht Kassel
  • 96251 Landgericht Limburg
  • 93551 Landgericht Marburg
  • 96201 Landgericht Wiesbaden
  • 92241 Niedersächsisches Finanzgericht

Versicherungen:

  • 89402 AllSecur Deutschland AG
  • 89065 Generali Versicherung AG

KFZ-Zulassungsstellen:

  • 99415 Stadt Kassel-KFZ Zulassungsstelle
  • 89019 Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis-Amt für Verkehrswesen
  • 89825 Landkreis Oberhavel-KFZ-Zulassungsstelle
  • 89650 Landkreis Oberhavel-KFZ-Zulassungsstelle

Sonstige Änderungen:

Die Ortschaft 23936 Stepenitztal wurde in das RA-MICRO Ortschaftsverzeichnis übernommen und die Ortschaft 46446 Emmerich wurde in Emmerich am Rhein umbenannt.

14.06.2019 Patch

Version 2019.06.020

Allgemein

Der Druck von Zusatzblättern, welche in MS Word erstellt oder bearbeitet wurden, führt nicht mehr zum Absturz.

E-Workflow

E-Akte

Die Aktualisierung in der E-Akte nach Aufruf einer bereits gespeicherten und geänderten Druckdatei in Word funktioniert im Datenpool wieder über die Betätigung der Aktennummer im Aktennummernfeld.

Im Lesemodus der E-Akte oder dem Postkorb kam es zu einem Laufzeitfehler.

Sofern über den Weg E-Akte/Scannen/Importieren eine .jpg-Datei mit oder ohne Funktion „Black Page Scan“ eingescannt wird, wird diese wieder korrekt im Scanmodus der E-Akte angezeigt.

In leeren E-Akte, in welchen noch keine Dokumente abgespeichert sind, können wieder Unterordner angelegt werden.

Das Verschieben der Vorschau in der E-Akte wird sich wieder korrekt gemerkt.

Wenn im Postkorb oder in der E-Akte eine Verfügung erstellt wird und über den Tabulator das Fenster bearbeitet wird, springt der Cursor nach Auswahl des Verfügungstextes wieder in die Abschlussleiste auf den Button „Senden an Postkorb“ und nicht mehr direkt auf den Button „Wiedervorlage“.

Bei KTV-Dokumenten mit mehr als 50.000 Zeichen wird eine Vorschau mit Briefkopf dargestellt.

Das Senden an die Web Akte über die Anwahl der Checkbox im Speicherdialog ist nun wieder fehlerfrei möglich.

Die Supportakte 1000/50 kann nur mit dem vergebenen Recht „Störungsmeldung erstellen und einsehen“ eingesehen werden.

Beim Schließen einer erledigten Verfügung mit „OK + Schließen“ wird der „an Benutzer“ nicht mehr gelöscht.

Beim Dokumentenimport in eine eingelesene Akte wird wieder die Aktennummer oder der Unterordner vorgeschlagen.

Postkorb

Das Entfernen von Dokumenten über den Aktenknoten im Explorerbaum ist wieder möglich.

Im Postkorb kann der Explorerbaum über einen Button in der Abschlussleiste ein- bzw. ausgeblendet werden.

Der Counter für die neuen und somit noch ungelesenen Eingänge im Postkorb zählt wieder korrekt.

Befinden sich Dokumente zu Akten in einem Postkorb, für die der angemeldete Benutzer keine Anzeige-/Bearbeitungsrechte hat, wird der entsprechende Postkorb ohne diese Dokumente korrekt dargestellt.

Posteingang

Bei der Vorschauerstellung für E-Mails im Posteingang wird nicht mehr das Import-Datum verwendet.

Die Aktualisierung des Posteigangs bei neuen Eingängen wurde optimiert.

Beim manuellen Import von beA-Nachrichten im Posteingang wird nun nicht mehr die Benutzerakte des Benutzers vorgeschlagen, der die Nachrichten abgerufen hat.

E-Akte Fenster

Die Eingabe des Passwortes über die Vorschau des Dokuments führt nunmehr auch zur endgültigen Entschlüsselung der mit Adobe verschlüsselten Dokumente.

In dem Fenster „Auswahl der gefundenen Akten“ ist die Auswahl einer Akte wieder möglich.

Die Supportakte 1000/50 kann nur mit dem vergebenen Recht „Störungsmeldung erstellen und einsehen“ eingesehen werden.

E-Brief

Im E-Brief wurde die Option „beA eEB anfordern“ aufgenommen.

Die Funktionen Ausschneiden, Kopieren und Einfügen stehen mit Klick auf die rechte Maustaste wieder zur Verfügung.

Werden im „An:“-Feld mehrere beA Empfänger aufgenommen, werden auch bei Speicherung in den beA Postausgang mehrere beA E-Briefe erstellt.

App Sender

Akten mit Umlauten, ß und/oder Sonderzeichen in der Akten- oder Unterordnerbezeichnung werden korrekt an die RA-MICRO APP gesandt und können in der App geöffnet werden.

Der Versand von Akten mit einer Datenmenge von 1 bis 2 GB via E-Mail oder WLAN ist wieder möglich.

Postausgang

Für den beA Postausgang kann gewählt werden, ob nur die als Schriftsatz markierten Anlagen oder ob alle Anlagen signiert werden sollen.

In Gesendete Elemente des beA Postausgangs wird in der Vorschau nunmehr auch der vollständige E-Brief angezeigt.

Integration der beA Schnittstelle

Im E-Brief wurde die Option „beA eEB anfordern“ aufgenommen.

Die Bearbeitung von eEBs ist nunmehr auch in der E-Akte und dem Postkorb möglich.

Um eEBs verarbeiten zu können wurde im Posteingang eine neue Spalte „eEB“, welche standardmäßig angezeigt wird, aufgenommen.

Um eine eingegangene eEB Anforderung im Posteingang bzw. der E-Akte/dem Postkorb zu bearbeiten (annehmen oder ablehnen), wurde ein neues Fenster „eEB Bearbeitung“ geschaffen.

Im beA Postausgang wurde eine neue Spalte „Mit eEB“ aufgenommen, in welcher eigene eEB Anforderungen gekennzeichnet werden.

Es wurde im beA Postausgang eine „Übersicht der angeforderten beA eEB´s“ unter der Karteikarte beA eEB aufgenommen.

Einstellungen E-Workflow

In den Einstellungen E-Workflow wurde unterhalb der Karteikarte „Postausgang“ eine neue Einstellung „Im beA Postausgang alle Anlagen signieren“ hinzugefügt.

Es wurde die Einstellung „Verarbeitung von beA eEB (elektronische Empfangsbekenntnisse)“ aufgenommen.

Fibu I

ELSTER – UstVA Fehlerbeseitigung in Verbindung mit Umsätzen gem. §13b UstG. 

Berechnung

Der LHK Index wurde um die Tabelle 2015=100 erweitert.

Die per Clipboard aus dem Kostenrisiko an die KTV übergebenen Daten werden jetzt auch im Tabellenformat ausgegeben.

Im Kostenrisiko wurde bei Abwahl der außergerichtlichen Vertretung die Postpauschale für die gerichtliche Vertretung nicht neu berechnet. Der Fehler wurde behoben.

Gebühren

Die Anrechnung des Tatbestandes 2300 VV RVG auf die 3101 Nr. 3 Variante Familiensache fand nicht statt. Der Fehler wurde behoben, die Anrechnung wird durchgeführt.

Bei Rechnung ZV wurden die Einstellungen zu 0% USt bei Auslandsbezug nicht korrekt beachtet. Dieses Verhalten wurde berichtigt.

ZH II

Bei Sammelabrechnungen kam es dazu, dass Akten mit zweistelligem Aktenzeichen vor eigentlich älteren Akten in der Sammelabrechnung positioniert wurden. Das Verhalten wurde berichtigt, sodass die Sammelabrechnung die Akten wieder in der Reihenfolge von ältester zu jüngster Akte auflistet und verarbeitet.

Standardtexte

Änderungen an einem Textbaustein in einem Datenpool über das Modul Standardtexte wurden im Hauptpool gespeichert. Das Verhalten wurde dahingehend berichtigt, dass die Änderungen im Datenpool jetzt im Datenpool gespeichert werden.

Allgemein

Beim Beenden von RA-MICRO über ESC erscheint nun eine Sicherheitsabfrage.

Personal Desktop

Im PD+ wurde das neue Programm beck-online eingebunden und ist über den Info Desk, die Online-Recherchen oder den Shortcut Shift+AltGr+. aufrufbar.

E-VS wurde umbenannt in E-Versicherung.

Meldungsfenster bei nicht vorhandenen RMO-Daten geändert.

Das Verwalter-Icon wird nun korrekt dargestellt.

Ist Dragon bereits installiert, erfolgt nun keine Meldung mehr, in der gefragt wird, ob eine Dragon Testversion installiert werden soll.

In der Verwalter-Info werden jetzt nur noch Informationen der letzten 12 Monate angezeigt.

Die Hinweismeldung Dragon für DictaNet wurde angepasst.

Das Verwalter-Icon wird nun korrekt dargestellt.

Die Verlinkung zu RENOpraxis und Anwaltsgebühren SPEZIAL erfolgen nun korrekt.

Lupe und Abbruch-Kreuz neben der Suchen-Funktion wurde um 30% verkleinert.

Auf dem Supportdesk wurden die Telefonnummern für die Hotline aufgenommen.

Hinweismeldung zum E-Mahnverfahren wurde angepasst.

Aus dem PD+ kann das ZH-Timesheet mit dem Tastenkürzel AltGr+Shift++ aufgerufen werden.

Cube

Im Cube steht das neue Programm beck-online zur Verfügung.

Die Auflistung der Sprachbefehle für Dragon wurden im Cube eingebunden.

Im Cube wurde das Icon für die Telefonnotiz angepasst.

Akteninfo

Im Ausdruck der Akteninfo wurde die Überschrift geändert.

Akten

Es wurde ein neues Kürzel für die Haftpflichtversicherung des Gegners hinzugefügt.

Auf SQL wird bei manueller Aktennummernvergabe jetzt immer die nächste freie Aktennummer im Block ausgewählt und vergeben.

Im Aktenregister und in der Aktenablage wird das Archivierungsfenster nunmehr im Vordergrund und nicht mehr minimiert gestartet.

Telefonnotiz

Umwandlung der Anruferdaten in Sprungmarken in der Telefonnotiz wurde behoben.

Störungsmeldung

Die Hinweismeldung zur Störungsmeldung wurde in der Caption und im Text angepasst.

Infodesk

TASK4U wurde mit neuem Icon wieder in den Infodesk eingebunden.

Adressen

Beim Löschen von Adressen über das Adressfenster, Adresse löschen oder über die Adressliste kam es zu Fehlermeldungen und Programmabstürzen. Dies wurde behoben.

Fristen

Einstellungen unter „Fristenblatt je Frist“ werden nun je nach gewählter Datenpool-Einstellung im Datenpool gezogen

Gerichtstermine werden im alten Kalender bei 5stelligem Kalender-SB-Kürzel wieder angezeigt

externe Wordschnittstelle

RVG-Rechnungen zu einer Akte mit Umlauten, können wieder an Word übergeben werden.

Im E-Versand kann für einzelne Empfänger das „eEB“ gewählt und angefordert werden.

Beim Versand an beA über das Druckmenü kann im beA-Dialog für einzelne Empfänger das „eEB“ gewählt und angefordert werden.

Über den E-Versand werden Anlagedateien im Format .RTF, .DOC, .DOCX wieder korrekt an den beA-Postausgang übergeben.

Fehlerbehebung für Platzhalter der automatischen Wiedervorlage ist erfolgt. Es werden keine WV-Gründe mehr überschrieben.

Zu Akten, in welchen keine Wiedervorlage gespeichert ist, können Textbausteine mit WV-Platzhalter aufgerufen werden, ohne dass eine iDateiEinfügen-Meldung ausgelöst wird.

Beim Einfügen einer Grußformel mit Stoppstellen über *G werden nun die Stoppstellen korrekt angesprungen.

Bei Änderungen in Word-Dokumenten und Druck über das erweiterte Druckmenü von RA-MICRO ohne Speicherung erfolgt nun beim Schließen des Dokuments die Sicherheitsabfrage, ob das Dokument gespeichert werden soll.

Bei E-Versand aus Word an den beA Postausgang des Postausgangsfachs wird die korrekte Aktenkurzbezeichnung übergeben.

Bei Auswahl E-Versand in Word 2010 erscheint keine Fehlermeldung mehr.

Die Rubplatzhalter wurden um den Platzhalter <$69b> erweitert für den Ausweis der beA SAFE-ID des Aktensachbearbeiters.

Im E-Versand können die Auswahllisten über die 3-Punkte-Buttons wieder aufgerufen werden.

Aus dem E-Versand kann nun an die RA APP gesandt werden, wenn diese als E-Versand im Adressfenster hinterlegt wurde.

Beim Überspeichern eines Dokuments wird im E-Versand die Bemerkung korrekt vorgeschlagen.

Interne Wordschnittstelle

Die Rubplatzhalter wurden um den Platzhalter <$69b> erweitert für den Ausweis der beA SAFE-ID des Aktensachbearbeiters.

Kanzlei-Textverarbeitung

Bei Versand an beA über das Druckmenü kann im beA-Dialog für einzelne Empfänger das „eEB“ gewählt und angefordert werden.

Fehlerbehebung für Platzhalter der automatischen Wiedervorlage ist erfolgt. Es werden keine WV-Gründe mehr überschrieben.

Die Fußzeile wird beim Speichern eines Dokuments zur E-Akte nicht mehr abgeschnitten.

Beim Versenden von Schriftsätzen aus der KTV über beA werden die Anlagen nun nicht nur beim Druck mit dem Anlagenstempel versehen, sondern auch aus dem Postausgang schon an beA mit Anlagenstempel bei der getrennten Anlagenübergabe als auch bei einer als eine Pdf zusammengefasste Anlage auf dem versendeten Exemplar übergeben.

Die Rubplatzhalter wurden um den Platzhalter <$69b> erweitert für den Ausweis der beA SAFE-ID des Aktensachbearbeiters.

externe Outlookschnittstelle

Das Einlesen der Betreffzeilen bei Eingabe einer Aktennummer wurde beschleunigt.

Schnittstelle „RA-MICRO EA“ wurde umbenannt in „RA-MICRO EV“, das „+“ hinter „Schnittstelle“ wurde entfernt und ein neues Icon für den Button „Senden und Speichern in E-Akte“ bzw. „Speichern und Senden in E-Akte“ integriert.

Zentrale Komponenten

Akteneingabefeld – Aktenhistorie: Vorschlag letzte Aktennummer über Pfeilaufruf funktioniert jetzt wieder

Zwangsvollstreckung

Zwangsvollstreckung: Darstellungsprobleme in Verbindung mit dem zentralen Hinweis- und Meldungsfenster wurden behoben.

Foko anlegen: Der Sachwalter wurde der Auswahl Partei kraft Amtes hinzugefügt.

Foko Fenster: Die Speicherung des Forderungskontos ist in Unterordner der E-Akte sowohl über den Speicherdialog als auch über den Druckendialog möglich.

Foko drucken/exportieren: Bei Eingabe von mehreren Akten wird der Scrollbalken jetzt so positioniert, dass die zuletzt eingegebene Aktennummer sichtbar ist.

Foko Protokoll: Die Löschung einer Hauptforderung wird nunmehr korrekt als diese Buchungsart ausgewiesen.

Foko Saldenliste: Bei aktenbezogener Saldierung wird beim Export nach Excel eine Summenzeile übergeben. Es erfolgt keine Übergabe der einzelnen Unterkonten.

Foko Saldenliste: Die Unterakten und Unterkonten werden wieder richtig angezeigt.

Foko Saldenliste: Es können auch Forderungskonten wieder über den Link aufgerufen werden, wenn zu der Akte ein Aktenkennzeichen angegeben wurde.

Foko Saldenliste: Beim Excel-Export der Foko Saldenliste werden erlassene Beträge nicht mehr im Bereich der Zahlungen aufgeführt.

Maßnahmenplaner: Akten die im Maßnahmenplaner für das Mahnschreiben vorgeschlagen wurden, werden nicht mehr erneut für die Staplerstellung Mahnschreiben vorgeschlagen.

ZV Maßnahmen: Der Platzhalter $5 wird mit den Angaben der ersten Hauptforderung aus dem Forderungskonto befüllt.

Teilzahlung: Das An- und Abwählen des Übersendungsanschreibens führte gelegentlich zu Gebührensatzänderungen. Dies wurde behoben.

ZV-Auftrag Formular: Bei Übergabe des Formulars an den beA Postausgang wird der Empfängername nunmehr in der Reihenfolge: Name, Vorname angezeigt.

ZV-Auftrag Formular: Der XJustiz-Datensatz des ZV-Auftrag Formulars, der der elektronischen Übermittlung an den Gerichtsvollzieher beigefügt wird, wird in der aktuellsten XJustiz-Version 2.4 erstellt.

ZV-Auftrag Formular: Die Dokumente in der Anlagen-Auswahl bei E-Versand sind nunmehr absteigend sortiert.

Mahnschreiben: Die Druckereinstellungen lassen sich jetzt auch in der Stapelerstellung des Mahnschreibens aufrufen. Hierüber können temporäre Änderungen wie z. B. die Schriftgröße vorgenommen werden.

ZV-PfÜB: Die gewählte Gebührenoption bei mehreren Drittschuldnern wird für den Entwurf gespeichert.

ZV PfÜB: Die Zuständigkeit des AG Ottweiler in vollstreckungsgerichtlichen Verfahren wurde angepasst.

ZV-Sonstige: Bei Wahl des Textbausteins EMA Anfrage wird die Adressnummer der Meldebehörde nicht mehr vorgeschlagen. Ein sinnvoller Adressvorschlag kann nicht gewährleistet werden, da Meldeadressen vom Anwender selbst gepflegt werden.

ZV Akte anlegen: Zu erfassten Inkassokosten wird der eingetragene Entstehungsgrund in das Forderungskonto übernommen.

Zinsberechnung (AltGr+z): Wird aus einem Datenpool gedruckt, wird nunmehr der in den ZV Einstellungen hinterlegte Drucker des Datenpools (und nicht der des Hauptpools) angesprochen.

ZV Akte anlegen: Die Hinweismeldung bei Änderung von Adressen, die über die Funktion ZV Akte anlegen neu ohne Bankverbindung gespeichert wurden, wurde entfernt.

ZV-Akte anlegen: In der ZV-Aktenanlage ist es möglich, je Akte einen oder mehrere E-Akte-Unterordner zu wählen. Diese werden sofort angelegt und stehen in der E-Akte zur Verfügung.

Mahnverfahren

Mahnverfahren: Darstellungsprobleme in Verbindung mit dem zentralen Hinweis- und Meldungsfenster wurden behoben.

Mahnverfahren: Die Rechtsform DAC Designated Activity Company (irische Rechtsform) steht nunmehr zur Verfügung.

Mahnverfahren: Die Anlage zum Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids enthält auch dann alle Forderungen und Zinsangaben, wenn diese mehr als 500 Zeilen benötigt.

MB erstellen: Wird im Nachnamen einer Firmenadresse die Rechtsform ausgeschrieben (Bspw. Kommanditgesellschaft), so wird die Rechtsform nunmehr korrekt übergeben.

E-Mahnverfahren: Die Auswahl der Anträge, die in einer EDA-Datei zusammengefasst werden sollen, wurde um die Anzeige SB für den Akten-Sachbearbeiter ergänzt. Dies dient der besseren Zuordnung im Hinblick auf die Übergabe an den RA-MICRO beA Postausgang.

E-Mahnverfahren: Im Aktenexemplar zur Kosten- und Erlassnachricht bei Anträgen auf Erlass eines Mahnbescheids werden die Bankdaten mit IBAN und BIC angegeben.

E-Mahnverfahren: Barcode-Anträge mit Antragsteller-Kennziffer werden richtig übernommen.

E-Mahnverfahren: War in der Firmenbezeichnung „S.A.S.“ vorangegangen und als Rechtsform GmbH hinterlegt, so wurde in den Barcode-Mahnbescheidsantrag und die EDA-Datei statt der Rechtsform „GmbH“ die „S.A.S.“ als ausländische Rechtsform übernommen. Dies wurde behoben.

E-Mahnverfahren: Bei Rücknahme / Erledigterklärung wird die  Geschäftsnummer wieder nummerisch in der EDA-Datei angezeigt.

E-Mahnverfahren: Die Hinweismeldung zur Benutzung des E-Mahnverfahrens wurde aktualisiert.

Forderungssachen importieren: Zu Inkassokosten wird der übermittelte Entstehungsgrund in das Forderungskonto übernommen.

Datenupdate

Zuständigkeitsänderungen:

Aufgrund einer Umstrukturierung im Amtsgerichtsbezirk Döbeln wurden die Zuständigkeiten entsprechend angepasst.

Aktualisierte Adressen:

Gerichte:

  • 90037 Amtsgericht Döbeln
  • 90072 Amtsgericht Döbeln-Zweigstelle Hainichen

Datenupdate

Zuständigkeitsänderungen:

Die Zuständigkeiten wie nachfolgend wurden berücksichtigt:

Das zuständige Amtsgericht für das PLZ-Gebiet 22049 Hamburg wurde angepasst.

Das zuständige Familiengericht für den Amtsgerichtsbezirk Waren (Müritz) wurde angepasst.

Neue Adressen:

 

Industrie-und Handelskammern:

  • 99615 IHK Bodensee-Oberschwaben
  • 99617 IHK für Bremen und Bremerhaven
  • 99618 IHK zu Coburg
  • 99619 IHK Cottbus
  • 99620 IHK Darmstadt-Rhein Main Neckar
  • 99623 IHK zu Dortmund
  • 99621 IHK Lippe zu Detmold
  • 99625 IHK für Essen-, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen zu Essen
  • 99626 IHK Flensburg
  • 99627 IHK Frankfurt am Main
  • 99630 IHK Fulda
  • 99631 IHK Gießen-Friedberg
  • 99633 Handelskammer Hamburg
  • 99634 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
  • 99587 IHK Heilbronn-Franken
  • 99592 IHK Hochrhein-Bodensee
  • 99588 IHK Karlsruhe
  • 99589 IHK Kassel-Marburg
  • 99590 IHK zu Kiel
  • 99591 IHK Koblenz
  • 99622 IHK Lahn-Dill
  • 99594 IHK Limburg
  • 99595 IHK zu Lübeck
  • 99593 IHK Mittlerer Niederrhein
  • 99599 IHK für München und Oberbayern
  • 99600 IHK Neubrandenburg
  • 99603 IHK Nordschwarzwald
  • 99628 IHK Ostbrandenburg
  • 99586 IHK Ostwürttemberg
  • 99601 IHK Offenbach am Main
  • 99596 IHK für die Pfalz
  • 99604 IHK Potsdam
  • 99605 IHK Regensburg-für Oberpfalz / Kelheim
  • 99606 IHK Reutlingen
  • 99597 IHK für Rheinhessen
  • 99598 IHK für Rhein-Neckar
  • 99607 IHK zu Rostock
  • 99608 IHK Saarland
  • 99614 IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
  • 99609 IHK zu Schwerin
  • 99610 IHK Siegen
  • 99629 IHK Südlicher Oberrhein
  • 99611 IHK Südthüringen
  • 99612 IHK Trier
  • 99613 IHK Ulm
  • 99616 IHK Würzburg-Schweinfurt
  • 99624 Niederrheinische IHK-Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg
  • 99602 Oldenburgische IHK
  • 99632 Südwestfälische IHK zu Hagen

Aktualisierte Adressen:

Gerichte:

  • 92840 Amtsgericht Diepholz
  • 95540 Amtsgericht Prüm
  • 95541 Amtsgericht Prüm- Grundbuchamt

Staatsanwaltschaften:

  • 90214 Generalstaatsanwaltschaft Naumburg

Sonstige Änderungen:

Das Straßenverzeichnis für die Ortschaft Bocholt wurde aktualisiert.

Die Vorwahlen für die Ortschaft 06406 Bernburg wurden angepasst.

Es wurde die Aktualisierung der Bankleitzahlen von der Bank-Verlag GmbH übernommen.