Wer die aktuelle Anschrift einer Person benötigt, hat mit RA-MICRO verschiedene Möglichkeiten: Neben der Abfrage in internen oder externen Datenbanken von Rechercheanbietern wie Regis24, Supercheck und Adress Research, können auch einfache Melderegisterauskünfte (EMA) bei der zuständigen Meldebehörde eingeholt werden.

Für die Anschriftenermittlung genutzte Datenbanken enthalten dabei Informationen, die entweder von der Person selbst, z. B. Nachsendeinformationen, oder von Unternehmen stammen, die diese in bestimmte Datenpools einmelden. Die Daten sind durch elektronischen Abgleich innerhalb kurzer Zeit abrufbar und meist durch eine Zustellprüfung zusätzlich verifiziert. Datenbankermittlungen sind zudem in der Regel deutlich günstiger als EMA-Anfragen.

Die EMA bietet stattdessen Zugriff auf die bei der Meldebehörde gespeicherten Informationen, insbesondere auf die dort hinterlegte Anschrift. Gegenüber der Datenbankauskunft bietet die EMA den Vorteil, dass sie aufgrund ihres offiziellen Charakters auch als Nachweis vor Gericht dienen kann.

Einen Überblick über die in RA-MICRO verfügbaren Adressermittlungen finden Sie hier.

RA-MICRO Kunden können die Signatursoftware von OpenLimit im RA-MICRO Online Store bestellen. Durch die rechtliche Gleichstellung der elektronischen Signatur mit der handschriftlichen Signatur können Dokumente so unkompliziert per Mausklick unterzeichnet werden.

Die papierlose Kommunikation ist nachhaltiger und reduziert langfristig Kosten. Auch lässt sich so effizienter arbeiten, da sich keine Unterbrechungen im Workflow ergeben.

Die OpenLimit Batch Sign Lösungen ermöglichen elektronische Signaturen im Stapel.

Zur Prüfung der Bonität von Privatpersonen steht Rechtsanwälten in RA-MICRO schon seit Längerem die Privatpersonenauskunft BONIMA unseres Kooperationspartners Boniversum zur Verfügung. Ab sofort können auch RA-MICRO Kunden mit der Auskunftsklasse 3, also Mitarbeiter in Behörden und Gerichten sowie Notare und Steuerberater im Rahmen ihrer Mandanten-Beratung entsprechende BONIMA-Auskünfte einholen.

Neben den eigentlichen Bonitätsmerkmalen enthalten die Auskünfte auch Informationen zu laufenden Inkassoverfahren, Unternehmensbeteiligungen und alternativen Anschriften aus der Boniversum-Datenbank. Die vorhandenen Negativmerkmale werden, abgestuft nach ihrer Bedeutung, anhand eines eindeutigen Check-Wertes angezeigt, um eine genaue Einordnung des Bonitätsergebnisses zu ermöglichen.

Weitere Informationen

Der Editor der Online Mandats-Aufnahme (OMA) wurde um Einstellungsmöglichkeiten zu eigenen Widerrufsbelehrungen erweitert. Wenn gewünscht, kann ein selbst formulierter Widerrufstext hinterlegt werden. Wird im Text „Widerrufsbelehrung“ verwendet, kann eine Verlinkung hergestellt werden. Der Bereich zur Widerrufsbelehrung könnte aber auch ganz abgewählt werden, sollte die OMA ausschließlich in der Kanzlei statt des herkömmlichen Aufnahmebogens aus Papier verwendet werden.

Mit der Online Mandats-Aufnahme können Mandanten ihre persönlichen und fallbezogenen Stammdaten selbst auf der Kanzleihomepage, online von zuhause aus oder auch auf dem Tablet im Wartezimmer eingeben. Die Daten werden in RA-MICRO importiert und sofort als neue Akte automatisiert und ohne zusätzliches Abtippen angelegt.

Die Neuerung folgt einer Reihe von Anpassungen zur optimalen Verwendung der Online Mandats-Aufnahme. Erst vor kurzem wurde der OMA Formular-Editor veröffentlicht. Hierüber können das Erscheinungsbild des OMA-Formulars individuell an das Kanzleidesign angepasst und einzelne Formularbereiche ausgeblendet werden.

RA-MICRO bietet mit der kostenlosen E-Rechtsschutz Schnittstelle eine direkte Kommunikationsmöglichkeit mit Versicherungen. Nun wurde diese Schnittstelle um die Kommunikation mit Haftpflichtversicherern erweitert. Mit dem Kfz-Schadenmanager können Schadenmeldungen und Folgekorrespondenzen elektronisch übermittelt werden.

Der Inhalt der Schadenmeldung ergibt sich durch das Beantworten des Fragebogens, der dank smarter Antwort- und Verzweigungslogik schnell ausgefüllt werden kann. Nachrichten werden, wie beim E-Rechtsschutz, automatisch in den Posteingang oder in den Postkorb abgerufen.

Die Kommunikation mit Versicherungen ist wichtiger Bestandteil der täglichen Kanzleiarbeit. Eine digitale Kommunikation beschleunigt die Abwicklung eines Falls und steigert so die Effizienz der Kanzlei.

Mit der Jahresversion von RA-MICRO können unsere Kunden die digitale Version der renommierten Zeitschrift „AGS – Anwaltsgebühren Spezial“ des Deutschen Anwaltverlags kostenfrei beziehen. Die monatlich erscheinende Zeitschrift für das gesamte Gebührenrecht bedient die Rechtsprechung zu gebührenrechtlichen Themen wie Anwaltsvergütung, Streitwertbemessung, Kostenfestsetzung, Rechtsschutzversicherung und fokussiert die Praxis mit entsprechenden Kommentierungen und Besprechungen.

Zusammen mit der RENOPraxis, ist die AGS im RA-MICRO Rechercheportal oder direkt unter Zeitschriften im RA-MICRO Online Store zu finden. Dabei können Sie auf Ausgaben der letzten drei Jahre zugreifen.

Im Zeitalter der Digitalisierung spielt die Optimierung von Arbeitsabläufen eine große Rolle. Mit RA-MICRO Online können Kunden wichtige Recherchen via Internet vornehmen oder Anfragen an Einwohnermeldeämter stellen. Letztere haben den Vorteil, dass sie so einerseits sehr viel zügiger bearbeitet werden – bei Sofort-EMA-Anfragen i. d. R. innerhalb weniger Minuten – und damit eine Auskunft schneller vorliegt. Darüber hinaus werden die übermittelten Daten durch die RA-MICRO Kanzleisoftware direkt digital verarbeitet. Daten, wie z. B. neu gemeldete Anschriften, werden ohne Aufwand automatisch übernommen und auch die Kosten entsprechend gebucht. Gleichzeitig können die Onlineauskünfte elektronisch an den Mandanten weitergeleitet werden.

In kurzen Hilfefilmen, sogenannten Tutorials, erklären wir Ihnen die RA-MICRO Online-Recherchen im Detail. Die Filme sind in der RA-MICRO Mediathek zu finden und geben nützliche Tipps, wie Sie Ihre Recherchen optimieren können. In der RA-MICRO Mediathek finden Sie außerdem weitere Filme zu der RA-MICRO Kanzleisoftware, RA-MICRO APP und DictaNet.

Alle Filme der RA-MICRO Software AG finden Sie darüber hinaus natürlich in unserem RA-MICRO YouTube-Kanal, den Sie gerne abonnieren können.

RA-MICRO Tutorials Online-Recherchen

Über die Supercheck-Ermittlungen bei RA-MICRO Online können ab sofort auch erweiterte Einwohnermeldeamtsanfragen und Anschriftenermittlungen zu Firmen durchgeführt werden.

Bei einer erweiterten Einwohnermeldeamtsanfrage (EMA) werden deutlich mehr Informationen zu einer Person beauskunftet als bei der einfachen EMA. Dazu gehören unter anderem frühere Namen, die Geburtsdaten sowie die vorherigen Meldeanschriften. Für das Auskunftsersuchen ist gegenüber der Meldebehörde dabei das berechtigte Interesse, z. B. eine Forderung oder ein Schuldtitel, zwingend nachzuweisen.

Die Anschriftenermittlung Firmen Deutschland von Supercheck bietet eine Recherche in den CRIFBÜRGEL Datenbanken, die mehr als 27 Millionen Adressen von Unternehmen innerhalb Deutschlands enthalten. Kosten fallen nur bei bestimmten Ergebnismeldungen wie einer abweichenden Firmenanschrift oder der Privatanschrift der vertretungsberechtigten Person(en) an.

Die Supercheck-Ermittlungen sind in RA-MICRO über den Programmbereich „Online Recherchen“ aufrufbar. Außerhalb der Kanzleisoftware stehen sie auch im RA-MICRO Online Rechercheportal zur Verfügung.

In der EMA-Auftragsverwaltung des Rechercheportals von RA-MICRO Online können Sie ab sofort Sachstandsanfragen direkt an den jeweiligen Kooperationspartner – RISER, regis24 oder AdressResearch – richten.

Grundsätzlich werden die meisten EMA-Anfragen durch eine Sofortauskunft direkt, also innerhalb von Sekunden, beantwortet. Die Bearbeitungsdauer einer Anfrage hängt aber auch von dem jeweils angefragten Einwohnermeldeamt ab, sodass Zeiten aufgrund verschiedener Faktoren in den Behörden ganz unterschiedlich sein können. Mit RA-MICRO haben Sie bei Verzögerungen die Möglichkeit, die Behörde über unsere Kooperationspartner an die Bearbeitung zu erinnern. Steht Ihre Anfrage auf „In Bearbeitung“ können Sie mit Klick auf diesen Status eine automatisierte Sachstandsanfrage versenden. Das Senden einer Sachstandsanfrage ist erstmalig drei Tage nach Auftragserteilung möglich und kostenlos.

Die WebAkte von e.Consult ist ein sicheres System zum Austausch sensibler Daten für Kanzleien. Per Mausklick können Dokumente und strukturierte Daten direkt aus der RA-MICRO E-Akte in die WebAkte gespeichert und so Mandanten, Anwälten, Versicherungen oder auch der Gegenseite jederzeit zugänglich gemacht werden. Über ein Log-in haben die Empfänger der Daten von überall Zugriff, auch mobil und ohne zusätzliche Installation einer Software. Für die sichere Datenübertragung in die WebAkte sorgt eine SSL-256-Bit-Verschlüsselung. Die Lösung ist zudem TÜV-zertifiziert.

RA-MICRO Kunden können die WebAkte im RA-MICRO Online-Store zu Sonderkonditionen abonnieren.

Weitere Informationen zur WebAkte.