Digitales Diktieren und Spracherkennung stehen im Februar im Zentrum der RA-MICRO Veranstaltungsreihe „Elektronische Kanzleiorganisation“. Beim Auftakt vergangene Woche in Lübeck, Flensburg und Leer konnten sich Interessenten ein Bild von den aktuellen Möglichkeiten des digitalen Diktierens machen.

Besondere Aufmerksamkeit erfuhr dabei die Möglichkeit, Diktate mobil mit der DictaNet App und unterstützt durch die DictaNet Spracherkennung zu erstellen sowie von unterwegs direkt an die Kanzlei zu senden. Dabei ist das System so flexibel, dass es sich perfekt an die persönliche Arbeitsweise anpasst und ad hoc entschieden werden kann, ob ein Schriftsatz im Sekretariat erstellt oder selbst fertiggestellt wird.

Weitere Veranstaltungen zum Thema „Digitales Diktieren und Spracherkennung“ finden u. a.  in Regensburg, Karlsruhe und Witten statt. Gerne können Sie sich dazu auf unserer Website anmelden. Dort sind auch weitere Veranstaltungsorte aufgelistet.